Logo

profil______

texte______

glossar______

bibliografie______

service______
   literatursuche
literaturliste
rezensionsforum

Volleintrag


Felman, Shoshana (1992): "Weiblichkeit wiederlesen [kommentiert (D)]", in: Vinken, Barbara (Hg.): Dekonstruktiver Feminismus. Literaturwissenschaft in Amerika. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 33-61. [engl.: "Rereading Femininity", in: Yale French Studies 62, 1981, 19-44].



Kommentiert von Anna Babka (Stand: 6.10.03)

Shoshana Felmans (*1942) Lektüre von Balzacs kurzem Roman Das Mädchen mit den Goldaugen ist einer der impulsspendenden Texte für die Etablierung einer dekonstruktiven feministischen Literaturwissenschaft in den USA während der 80er Jahre, die oft auch als Yale School bezeichnet wird.

Felman zeigt in ihrer kunstvollen und eindrucksvollen Lektüre, in der sie auch auf Freuds einschlägige Texte "Das Unheimliche" und "Die Weiblichkeit" zurückgreift, wie der Text von Balzac sowohl die hierarchische Struktur der Opposition zwischen den Geschlechtern und den sozialen Klassen als auch die gegenseitige Definition von Männlichkeit und Weiblichkeit" sowie das Prinzip ihrer Identität in Frage stellt und subvertiert (36). Felman kommt zum Fazit, dass Weiblichkeit in Balzacs Text "nicht das Gegenteil von Männlichkeit ist, sondern das, was genau den Gegensatz von Männlichkeit und Weiblichkeit subvertiert." (58) Das Weibliche ist nichts, was außerhalb des Männlichen existiert, vielmehr ist es das, was das Männliche als dessen "unheimliche Differenz von sich selbst" heimsucht, es spaltet und seine Andersheit von sich selbst 'vor Augen führt': "Weiblichkeit wohnt der Männlichkeit inne, wohnt ihr inne als Andersheit, als ihre eigene Unterbrechung." (58)

Felman lässt auf diese Weise Geschlechtsidentitäten unablässig zu sich selbst differieren und richtet sich zugleich gegen den Versuch, Sinn arretieren zu wollen. Was sie in ihrer Lektüre betreibt, ist eine Analyse dessen, wie literarische Texte Bedeutung stiften und wieder auflösen.






home __ profil __ texte __ glossar __ bibliografie __ service

© 2003 produktive differenzen | impressum und kontakt | website: datadive